Tipps für einen sorgenfreien Urlaub

Wir Deutschen sind Weltmeister – beim Reisen stehen wir seit Jahren unangefochten an der Spitze. Wenn wir unseren Urlaub nicht im eigenen Lande verbringen, bleiben die meisten von uns in Europa. Einige zieht es aber auch in die weite Ferne.

Das Wichtigste vorab

  • Prüfen Sie, welche Einreisebestimmungen für Ihr Reiseziel gelten und welche Dokumente erforderlich sind (Personalausweis, Reisepass, Visum).
  • Achten Sie auf eine ausreichende Gültigkeit (in manchen Ländern 6 Monate Mindestgültigkeit!).
  • Kopieren Sie Pass, Dokumente und Flugtickets und bewahren Sie diese getrennt von den Originalen auf. Zusätzlich dazu können Sie Reisedokumente in unserer App VR Organizer hinterlegen (alternativ in Ihrem E-Mail Konto).
  • Informieren Sie sich vorab über die aktuellen Reisewarnungen und Sicherheitshinweise im Umfeld von Covid. Detaillierte Information zum Reiseland erhalten Sie über unsere Berater.

Zahlungsmittel/Karten

Ihre Reisekasse sollte ein Mix aus verschiedenen Zahlungsmitteln sein:

  • girocard
  • Kreditkarte (MasterCard, Visa)
  • Bargeld/Fremdwährung in einer überschaubaren Menge

Für Länder, in denen Sie gut mit der Karte bezahlen können, reicht es meist, nur eine
kleinere Summe Bargeld mitzunehmen, um für erste Ausgaben vor Ort versorgt zu sein.

Karten
  • Prüfen Sie, ob Ihre girocard auch am Reiseziel einsetzbar ist. Unsere girocard VPAY entspricht dem höchsten Sicherheitsstandard und ist somit gegen Datendiebstahl bzw. Fälschung geschützt. Sie ist in der Europäischen Union sowie in vielen weiteren Ländern (Andorra, England, Gibraltar, Island, Liechtenstein, Monaco, Norwegen, San Marino, Schweiz, Türkei und dem Vatikanstaat) einsetzbar. Als Zahlungsmittel außerhalb dieser Länder stehen Ihnen unsere attraktiven Kreditkarten zur Verfügung.
  • Die Kreditkarte ist eine sinnvolle Ergänzung der Reisekasse. Sie bietet ebenfalls eine hohe Sicherheit und ist weltweit an zahlreichen Akzeptanzstellen im Handel einsetzbar.
  • Unsere Gold-Kreditkarten bieten für Urlaubsreisen einen umfassenden Versicherungsschutz wie z.B. Reiserücktrittsversicherung und Auslandsreisekrankenversicherung.
    Ihr Berater informiert Sie gerne über alle Versicherungsleistungen und weiteren Zusatzleistungen, wie Reiserückvergütung von bis zu 7%.
  • Für Bargeldverfügungen mit girocard sowie Kreditkarten sollten Sie Ihre Geheimnummer (PIN) kennen. Die PIN muss inzwischen neben Geldautomatenverfügungen auch immer häufiger bei Kreditkartenzahlungen im Handel eingegeben werden. Bei Ihrer girocard sowie Kreditkarte haben Sie die Möglichkeit, Ihre PIN selbst zu vergeben. An unseren Geldautomaten steht Ihnen hierzu der Menüpunkt „PIN verwalten“, dann „PIN ändern“ zur Verfügung.
  • Prüfen Sie, ob das Verfügungslimit Ihrer Kreditkarte für die Urlaubszeit erhöht werden sollte (z. B. für Kautionshinterlegungen Mietwagen oder Hotel). Bei einer BasicCard
    sollte das Guthaben ausreichend sein.
  • Bei Reisen innerhalb Deutschlands können Sie mit Ihrer girocard bundesweit
    Bargeldverfügungen ohne Fremdgebühren an allen Geldautomaten der Volks- und Raiffeisenbanken im BankCard ServiceNetz tätigen.
  • Anfallende Kosten für Barabhebungen und Zahlungen im Ausland mit der girocard sowie der Kreditkarte entnehmen Sie bitte dem Preisaushang in den Filialen.
  • Bei Autovermietern oder in Hotels ist die Vorlage einer Kreditkarte oft zwingend nötig.
Bargeld/Fremdwährung

Bargeld sollte nur für den Bedarf der ersten Tage und Ausgaben für Taxifahrten oder Trinkgeld vorhanden sein. Bitte bedenken Sie, dass Bargeld bei Diebstahl nicht ersetzt wird. Eine Bestellung von Fremdwährungen aus Nicht-Euro-Ländern sollte frühzeitig erfolgen. Sorten können Sie auf unserer Homepage, in Ihrem OnlineBanking und telefonisch bestellen.

Einfach online bestellen und nach Hause liefern lassen.

Sicherheitstipps
  • Ins Urlaubsgepäck gehört auf jeden Fall auch eine Liste mit wichtigen Telefonnummern, wie die des Karten-Sperr-Notruf + 49 116 116 (Telefonischer Vermittlungsdienst an die zuständige Sperrinstanz; bundesweit gebührenfrei). Bei Verlust oder Diebstahl der Zahlungskarten ist es wichtig, die Karten sofort zu sperren, um finanzielle Schäden zu verhindern. Hierzu steht Ihnen auch die kostenlose Sperr-App „116 116“ im App Store zur Verfügung.
  • Lassen Sie Ihre Kreditkarte nicht aus den Augen, wenn Sie in Geschäften oder Restaurants damit bezahlen.
  • Achten Sie darauf, dass niemand Ihre PIN einsehen kann, wenn Sie an einem Automaten Bargeld abheben oder an einer Kasse bezahlen.
  • Falls Ihre Karte in einem Geldautomaten steckenbleibt oder eingezogen wird, lehnen Sie unbedingt fremde Hilfe ab und teilen Sie den Vorfall umgehend der Bank vor Ort und Ihrem kartenausgebenden Institut mit.
  • Werfen Sie niemals einen Beleg weg. Wenn dort Ihre Kartennummer vollständig erscheint, ist dies für jeden „Finder“ eine Einladung zum Missbrauch. Außerdem benötigen Sie den Beleg, um Ihre Kreditkartenabrechnung überprüfen zu können.
  • Wählen Sie bei Bargeldabhebungen an Automaten im Ausland eine Sprache, die Sie verstehen, um unerwünschte Transaktionen wie Spenden zu vermeiden.
  • Vorsicht! Gebührenfalle: Viele Geldautomatenbetreiber außerhalb des Euro-Raumes bieten an, die Belastung der Barabhebung statt in der Landeswährung direkt in Euro abzurechnen. Wer sich auf den Service einlässt, muss oft teuer dafür bezahlen. Egal, ob Sie eine girocard oder Kreditkarte nutzen, bei der Frage, ob Sie in Euro zahlen möchten, ist Vorsicht geboten. Der „festgelegte“ Wechselkurs und die zusätzliche Kommission der ausländischen Bank sind oft teurer als die Zahlung in Landeswährung.
  • Hinweis: Es ist möglich, dass der Geldautomatenbetreiber die maximale Höhe der Auszahlung begrenzt (z.B. Italien — höchstens 200 € pro Auszahlung).
Finden Sie die Kreditkarte, die zu Ihnen passt

Mit einer Mastercard oder Visa Karte bezahlen Sie weltweit ganz bequem und sicher.
Unser Vergleich hilft Ihnen, die Kartenvariante auszuwählen, die am besten zu Ihren
Bedürfnissen passt.

Nützliche Apps

Sperr-App 116116

Ab sofort können Sie girocards, Kreditkarten, Online Banking Accounts sicher und einfach per App sperren. Unsere kostenlose App bietet Ihnen die Möglichkeit, sämtliche Dienste des Sperrnotrufs 116 116 schnell und effizient per App auf Ihrem Smartphone zu nutzen.

Sperr-App für IOS

Sperr-App IOS

Sperr-App für Android

Sperr-App Android