Bargeldlos bezahlen an der Kasse

Ermöglichen Sie das bargeldlose, kontaktlose und mobile Bezahlen

Ihre Kunden sind längst in der digitalen Welt angekommen. Sie wollen bargeldlos – bevorzugt kontaktlos – bezahlen und erwarten zeitgemäße Angebote. Das Bezahlen per Smartphone wird zur Selbstverständlichkeit. Bezahl-Apps wie Apple Pay oder Google Pay, die ausschließlich auf Basis des Kreditkartensystems funktionieren, sind bereits etabliert. Karte und Geldbörse haben Ihre Kunden manchmal nicht dabei – das Smartphone, Wearables oder andere Mobilgeräte schon.

Die Vorteile bargeldloser Bezahlverfahren

Schließen Sie Ihre Akzeptanzlücken und nutzen Sie alle Vorteile

  • Schnelle Bezahlvorgänge
  • Hygienische Zahlungsabwicklung
  • Mehr Umsatz durch spontane Einkäufe
  • Garantierte Zahlungseingänge
  • Keine Fehler beim Herausgeben von Wechselgeld
  • Keine Probleme mit Falschgeld
  • Einfacher und ökologischer als das Bargeld-Handling
Bargeldlose Bezahlverfahren im Überblick
girocard (Debitkarte)
  • Nahezu jeder Kunde verfügt über eine girocard.
  • Ihre Kunden bezahlen einfach, schnell und sicher, indem sie ihre girocard mit Kontaktlosfunktion kurz an das Kartenterminal halten – das Einstecken der Karte entfällt.
  • Bei Beträgen von bis zu 50 Euro1 kann die Bezahlung in der Regel ohne PIN-Eingabe erfolgen. Höhere Beträge lassen sich ebenfalls kontaktlos, jedoch mit PIN-Eingabe, bezahlen.
  • Aus Sicherheitsgründen erfolgt spätestens nach fünf Transaktionen eine PIN-Abfrage. Ebenso müssen Nutzer nach einer Gesamtsumme von 150 Euro ihre PIN eingeben.
  • Bezahlte Beträge werden direkt Ihrem Geschäftskonto gutgeschrieben – in der Regel am nächsten Tag.
  • Sie erhalten für jede erfolgreiche Transaktion eine Zahlungsgarantie.
  • Ab einem Einkaufswert von 20 Euro können sich Ihre Kunden bei Zahlung mit der girocard bis zu 200 Euro Bargeld auszahlen lassen.

Mehr zum kontaktlosen Bezahlen für Händler

Mehr zur Bargeldauszahlung an der Kasse

Mastercard, Visa, Diners, Discover, JCB, UPI, American Express (Kreditkarten)
  • Wer ausschließlich auf die girocard setzt, riskiert über kurz oder lang den Verlust von Umsätzen.
  • Kunden kaufen in den Geschäften ein, die die von ihnen bevorzugte Zahlart anbieten.
  • Die steigende Kreditkartenakzeptanz in Deutschland hängt auch damit zusammen, dass die Zahl der Touristen hierzulande in den vergangenen Jahren stark gestiegen ist.
  • Elektronische Zahlungen sind für Sie und Ihre Kunden nicht nur bequemer, sie bieten Ihren Kunden zudem die Möglichkeit, von Bonusprogrammen der kartenausgebenden Banken zu profitieren.
Maestro, V PAY (Internationale Debitkarten)
  • Mit der Akzeptanz von internationalen Debitkarten ermöglichen Sie Ihrer internationalen Kundschaft den bargeldlosen Einkauf.
  • Die Maestro-Debitkarte von Mastercard gewährleistet weltweite Liquidität.
  • Mit der von Visa eingeführten Debitkarte V PAY können Kunden – bis auf wenige Ausnahmen – innerhalb Europas bezahlen.
  • Die meisten girocards tragen auch das V-PAY- oder Maestro-Logo. Durch dieses sogenannte Co-Branding können Kunden die girocard auch im Ausland einsetzen.
Apple Pay, Google Pay, Alipay, WeChat Pay (Bezahl-Apps)
  • Bezahl-Apps wie Apple Pay oder Google Pay, die auf Basis des Kreditkartensystems funktionieren, sind bereits etabliert.
  • Durch die steigende Zahl der Besucher aus China haben auch Alipay und WeChat Pay an Bedeutung gewonnen, da das Smartphone in China das wichtigste Zahlungsmittel ist.
  • Bieten Sie alle Zahlungsoptionen an: Kunden, die nicht auf Bargeld angewiesen sind, tätigen häufiger spontane Einkäufe.
  • Gerade bei jüngeren Konsumenten ist das Bezahlen per Smartphone besonders beliebt: 38 Prozent der 18- bis 29-Jährigen haben schon per App bezahlt.
Elektronisches SEPA-Lastschriftverfahren (SEPA ELV)
  • Der Kunde erteilt mit seiner Unterschrift auf dem vom Terminal ausgedruckten Beleg eine einmalige Einzugsermächtigung für die Belastung seines Kontos.
  • Das Zahlungsrisiko liegt bei Ihnen.
Individuelle Lösungen

Wir bieten Ihnen auf Ihre Bedürfnisse angepasste Lösungen für stationäre und mobile Terminals, Kartenakzeptanz, Kassenanbindungen, Automatenlösungen etc.

VR Pay Kompakt

Die Komplettlösung zum Pauschalpreis inkl. Terminal

Mit VR pay Kompakt bieten wir Ihnen ein Komplettangebot inklusive Terminal und umatzbasiertem Volumen zum monatlichen Fixpreis.

VR-Pay:Me

VR-pay:Me ist eine App, mit der Kartenzahlungen auch unterwegs abgewickelt werden können. Sie integrieren einfach Ihr Smartphone oder Tablet in den Zahlungsprozess.