Spende statt Erstattung

Der Kunde kann statt eine Gebühren-Erstattung gmäß BGH-Urteil auch einen gemeinnützigen Verein unterstützen, dem wir den Gegenwert als Spende zukommen lassen.

Folgende Hilfsprojekte können ausgewählt werden.

Projekt A

Prävention Zartbitter e.V.

Kontakt- und Informationsstelle gegen sexuellen Missbrauch an Mädchen und Jungen in Köln


Projekt B

Rollitennis e.V.

Ziel und Zweck des Rollitennis e.V. ist die Unterstützung, Förderung und Verbreitung des Rollstuhl-Tennis. Der Rollitennis e.V. aus Windhagen setzt sich für die Akzeptanz von Rollstuhl-Tennis ein und möchte entsprechende Aktionen für körperbehinderte Kinder und Jugendliche anbieten, um sie zu begeistern und zu fördern. Er möchte ihnen die Möglichkeit des gemeinsamen Sports geben, ohne dass sie sich ausgegrenzt fühlen müssen. Ziel ist es, diesen faszinierenden Sport allen Sportbegeisterten näher zu bringen und Hemmschwellen abzubauen.


Projekt C

Kulturtafel Bonn e.V.

Das gemeinsame Ziel lässt sich am besten mit dem Geiste Ludwig van Beethovens, der im Dezember 1770 in Bonn geboren wurde, erklären: Er war der erste Komponist seiner Zeit, der die Freiheit der Kunst und der Kultur thematisiert. Am liberalen Bonner Hof lernte er die Werte der Französischen Revolution kennen: Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit. Er trat ohne höfische Perücke auf und richtete sich mit seiner Musik direkt an die Menschheit. 

Der KulturTafel Bonn e.V. versteht sich als Mittler zwischen Bürgern, Kultur und Sport. Er möchte die Bereiche Kultur, Sport, Soziales, Gesellschaft, Politik und Wirtschaft in kreativen Allianzen zusammenführen und kulturelle Begegnungen ermöglichen.