Mit zwei nachhaltigen Bankprodukten zu mehr Wald in der Region

Köln, Bonn/Rhein-Sieg, 04.09.2023:

Sparen, investieren und gleichzeitig die Aufforstung regionaler Wälder unterstützen. Das ist möglich mit den nachhaltigen Produkten der Volksbank Köln Bonn: VobaCredit nachhaltig und Sparbrief nachhaltig.

Köln, Bonn/Rhein-Sieg, 04.09.2023
Der neue VobaCredit+ der Volksbank Köln Bonn finanziert nachhaltige Vorhaben von Kundinnen und Kunden. Von der Dachbegrünung über die Photovoltaikanlage, bis hin zum energieeffizienzsteigernden Heizungstausch. Mit Finanzierungssummen von 5.000 bis 75.000 Euro und Laufzeiten von 2 bis 15 Jahren zeigt sich der VobaCredit+ individuell und flexibel.
Mit einem festen Zinssatz ab 5,27% effektiv ist eine sofortige Kreditauszahlung möglich.
Für jeden VobaCredit+ pflanzt die Volksbank Köln Bonn einen Baum im Königsforst bzw.
im Kottenforst.

Der Sparbrief gehört zu den Klassikern unter den Anlageprodukten. Dank eines festen Zinssatzes wissen Kundinnen und Kunden schon heute, mit welchem Ertrag sie rechnen können. Am Ende der Laufzeit kann sofort auf das Guthaben zugegriffen werden. Die Volksbank Köln Bonn bietet jetzt die zweite Auflage des Sparbrief nachhaltig an. Je 1.000 Euro Anlagebetrag fließen 5 Euro in die Aufforstungsinitiative „Volksbank-Wald“. Der Betrag wird zu gleichen Teilen von der Bank und Kundinnen bzw. Kunden getragen. Kundinnen und Kunden verzichten auf einen Teil Ihres Zinses und die Volksbank Köln Bonn auf einen Teil des Ertrages.


Die Volksbank-Wälder

Im ersten Schritt hat die Bank bereits eine Waldfläche im Königsforst aufgeforstet. Es folgt nun eine Fläche im Kottenforst. Ziel ist es, langfristig drei klimastabile Mischwälder in der Region Köln, Bonn/Rhein-Sieg aufzuforsten.

Daniela Probandt, Nachhaltigkeitskoordinatorin der Volksbank Köln Bonn, weiß, wie wichtig solche Initiativen sind: „Ein Spaziergang durch die Wälder unserer Region offenbart es. Unser Wald braucht Hilfe! Der Wald erfüllt viele wichtige Aufgaben. Er ist Wasserspeicher, Luftfilter, Lebensraum für Tiere und Naherholungsgebiet für uns Menschen. Der Wald ist seit Generationen ein Holzlieferant. Das ist leider die einzige Art, den Wald ökonomisch nutzen zu können und wegen der Pflanzung von schnell wachsenden Baumarten der Grund für die häufigen Monokulturen, die nun sterben. Wir leisten in der Region einen Beitrag für die Aufforstung der Wälder. Dabei arbeiten wir mit der Kölner Firma Planted zusammen, die klimastabile Mischwälder aufforstet. Aufgrund der bevorstehenden Veränderungen durch den Klimawandel ist ein Mischwald mit Bäumen aus wärmeren Regionen die Antwort.
Für uns als Genossenschaftsbank ist diese Initiative ein wichtiger Schritt und eine Erfüllung unseres Leitgedankens „Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele.“

Weitere Informationen zu den Volksbank-Wäldern: https://www.volksbank-koeln-bonn.de/volksbank-wald


Sparbrief nachhaltig