Volksbank Köln Bonn unterstützt Weihnachtslicht

Seit über 30 Jahren unterstützt die Volksbank Köln Bonn die Aktion Weihnachtslicht des
Bonner General Anzeigers. Dieses Jahr wurde eine Summe von 5.000 Euro übergeben.


Bonn, 07.12.2021:

Einen symbolischen Geldsack mit 5.000 Euro übergab Jürgen Pütz, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Köln Bonn an die zuständige Redakteurin des Bonner General Anzeigers Lisa Inhoffen. Die finanzielle Unterstützung fließt komplett in die A ktion „Die Hilfsaktion wurde 1952 vom General Anzeiger zur Unterstützung bedürftiger älterer Mitbürger in Bonn und der Region ins Leben gerufen. Mittlerweile betreut der General Anzeiger mehr als 3.000 Bedürftige und unterstützt zahlreiche soziale Einrichtungen im Verbreitungsgebiet des General Anzeigers mit Geld und Sachzuwendungen.


Die Volksbank Köln Bonn ist treuer Unterstützer der Aktion. Die genossenschaftliche Bank spendet bereits seit über 30 Jahren an das Weihnachtslicht. Jürgen Pütz, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Köln Bonn, übergab eine Summe von 5.000 Euro an den General Anzeiger.


Das Geld stammt aus dem Gewinnsparen der Bank. Beim Gewinnsparen kaufen Kunden zunächst ein oder mehrere Lose. Das Geld wird vom Konto abgebuc ht. Ein Teil dieses Betrages wird für den Kunden gespart. Mit dem Spieleinsatz unterstützt der Kunde Projekte in der Region und nimmt außerdem an monatlichen Verlosungen und Sonderaktionen teil. Sparen, gewinnen und helfen!


Jürgen Pütz bleibt der jährlich en finanziellen Zuwendung an das Weihnachtlicht bewusst und gerne treu: „Beim Weihnachtslicht kommt jeder Euro bei den Bedürftigen an. Hier wissen wir unser Geld in guten Händen. Wir leben in einer aktiven und prosperierenden Region, die wir als Bank wirtschaftlich fördern und unterstützen. Vergessen dürfen wir dabei die ältere Generation nicht. Dazu trägt die Aktion Weihnachtslicht und unsere Unterstützung bei.“