8.000 Euro Spende an DLRG Ortsgruppe Eitorf e.V.

Über die bankeigene Stiftung miteinander füreinander stellt die Volksbank Köln Bonn finanzielle Mittel zur Anschaffung eines weiteren Einsatzfahrzeuges zur Verfügung.


Rhein-Sieg-Kreis, 30.10.2021:

Die DLRG Eitorf wird immer dann alarmiert, wenn Menschen am, im oder auf dem Wasser in und um Eitorf in Not geraten.


Seit 2011 verfügt die DLRG Ortsgruppe Eitorf über ein Einsatzfahrzeug, einen Materialanhänger und ein Schlauchboot. In den vergangenen Jahren hat sich gezeigt, dass das vorhandene Einsatzfahrzeug kaum ausreicht, um einerseits das benötigte Material an die Einsatzstellen
zu schaffen und andererseits gleichzeitig auch das Personal zu befördern.


Daher wurde ein weiteres Fahrzeug beschafft, dass diese Lücke nun schließt. Gekauft wurde
ein gebrauchtes Fahrzeug, das für die Belange der DLRG entsprechend umgerüstet wurde.
Die Gesamtkosten des Fahrzeuges belaufen sich auf rund 13.000 Euro. Aus Eigenmitteln und weiteren Spenden stehen 5.000 Euro zur Verfügung.


Die Stiftung der Volksbank Köln Bonn miteinander füreinander spendet die offene Restsumme
von 8.000 Euro. Damit wird der Leitsatz der Stiftung erfüllt „Hilfe zur Selbsthilfe“ zu leisten.
Die Stiftung der Bank unterstützt gerne dort, wo eigenes Engagement der Vereine gegeben ist.
Alexander Hartung, Filialleiter Regionalcenter Eitorf der Volksbank Köln Bonn übergab die Summe von 8.000 Euro in einem symbolischen Geldsack an die DLRG Eitorf. „Mit dieser Spende unterstützen wir einen Verein, der mit über 700 ehrenamtlichen Kräften und Mitgliedern einen sehr wichtigen Beitrag in unserer Gesellschaft leistet. Ich freue mich, dieses Engagement mithilfe unserer Stiftung miteinander füreinander unterstützen können.“