Stiftung „miteinander-füreinander“ der Volksbank Köln Bonn spendet 3.000 Euro für Vinxeler Kindergarten Löwenzahn

Köln, 27.08.2020:

Eine Spende aus der Stiftung „miteinander-füreinander“ der Volksbank Köln Bonn in Höhe von 3.000 Euro ging an die Elterninitiative Vinxeler Kindergarten eV, die seit fast 30 Jahren an der Vinxeler Straße den Kindergarten „Löwenzahn“ betreibt. In der Einrichtung werden derzeit 68 Kinder im Alter von 2 – 6 Jahren von 12 Erzieherinnen betreut.

Mit der Zuwendung hat die Kita ein neues Sonnensegel erworben, das vor wenigen Tagen von einer Fachfirma aus Königswinter-Rauschendorf im Außenbereich aufgestellt wurde.

Das Sonnensegel war ein lang gehegter Wunsch der Kinder und der Eltern. Als in diesem Jahr wegen der Corona-Auflagen zusätzliche Aktivitäten ins Freie verlegt werden mussten, setzte der Vorstand der Elterninitiative gemeinsam mit der Kindergartenleitung alles daran, das vor UV-Strahlung schützende Segel im Bereich der Rutschbahn und des Sandkastens zu installieren.

Große Freude löste die Ankündigung der Volksbank Köln Bonn eG aus, die Kosten für die neue Beschattungsanlage zum großen Teil aus Mitteln der Stiftung „miteinander-füreinander“ bereit zu stellen. Nils Fabritius, der Leiter der Volksbank-Filiale in Stieldorf, besuchte jetzt die Kita, um sich vom Erfolg der Maßnahme zu überzeugen und das Sonnensegel mit seiner schattenspendenden Wirkung in Augenschein zu nehmen. An vier massiven Robinienpfählen -jeder mit einem Durchmesser von 20 cm- ist das rund 16 Quadratmeter große knallrote Tuch hoch über den Köpfen der Löwenzahn-Pänz befestigt.

Elfriede Peter, Leiterin des Kindergartens, bedankte sich für die großzügige und unbürokratische Unterstützung: „Da unsere Vorstände und Gremiumsmitglieder alle ehrenamtlich tätig sind, sind unsere Mittel als Elterninitiative begrenzt, deshalb freuen wir uns sehr über diese externe Unterstützung. Der Stiftung der Volksbank gilt im Namen der von uns betreuten Kinder ein herzliches Dankeschön! Wir danken aber auch allen Eltern, die während der corona-bedingten Schließung des Kindergartens ihre Mitgliedsbeiträge weitergezahlt haben und auf diesem Weg ebenfalls zur Finanzierung des Sonnensegels beigetragen haben“

Volksbank-Filialleiter Fabritius erläuterte die Bewegründe für die Errichtung der Stiftung: „Bereits vor sieben Jahren wurde beschlossen, eine eigene Stiftung zu gründen, die seit der Fusion zur Volksbank Köln Bonn den Namen „miteinander-füreinander trägt. Die Mittel der Stiftung sollen zur Unterstützung von gemeinnützigen, sozialen und kulturellen Initiativen, insbesondere aber auch für unverschuldet in Not geratene Mitglieder der Genossenschaft verwendet werden.“

Durch den Verzicht der Mitglieder auf 0,1% ihrer Dividende werden der Stiftung in jedem Jahr Mittel in Höhe von rund 130.000 Euro zur Verfügung gestellt.

Infos auch unter:

www.kiga-loewenzahn-vinxel.de