Volksbank kehrt zu normalen Öffnungszeiten zurück

13 Filialen ab Montag wieder für den Publikumsverkehr geöffnet

Köln/Bonn/Rhein-Sieg, 17.04.2020:

Nachdem die Abstimmung zwischen Bund und Ländern einen langsamen Einstieg in die Normalität ermöglicht, öffnet die Volksbank Köln Bonn eG ab Montag, 20. April einen Teil ihrer Filialen wieder für den normalen Kundenverkehr. Es handelt sich dabei um 13 Filialen, die auf das gesamte Geschäftsgebiet verteilt sind:

  • Stadt Bonn:                             Auerberg, Kessenich, Endenich, Oberkassel
  • Rhein-Sieg-Kreis:                     Uckerath, Stieldorf
  • Köln Nord/Mitte:                    Ehrenfeld, Chlodwigplatz
  • Köln Süd/Ost:                         Brück, Mülheim, Rodenkirchen, Sülz, Braunsfeld

Diese Standorte sind zu den üblichen Zeiten geöffnet. Die Volksbank hat Vorkehrungen getroffen, in Abhängigkeit von den jeweiligen räumlichen Gegebenheiten, die geltenden Auflagen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts und zur Vermeidung von Warteschlangen zu erfüllen. Die Schalter verfügen über Plexiglas-Schutz und die Mitarbeiter sind mit Atemschutzmasken ausgestattet.

In den übrigen Filialstandorten gilt die Regelung fort, dass die Schalter bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen sind. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind aber auch dort anwesend und telefonisch, per Mail oder per WhatsApp für unsere Mitglieder und Kunden erreichbar.

Telefon: 0221/2003-0

Mail : info@volksbank-koeln-bonn.de

WhatsApp 0221/2003-0

Die Kunden können die Mitarbeiter der Volksbank Köln Bonn nach einer vorherigen Terminabstimmung auch in der Filiale aufsuchen. Damit sind dringende Beratungsgespräche oder der Zugang zu Bankschließfächern unter Berücksichtigung der Regeln für soziale Kontakte, die auf zwei Personen beschränkt sind, an allen Standorten möglich.

Darüber hinaus kann das eigene KundenDialogCenter der Volksbank unter der Rufnummer 0221 / 2003-2004 fast alle Bankangelegenheiten abschließend bearbeiten und hilft den Kunden auch bei ihrem Wunsch nach einem persönlichen Termin in ihrer Filiale vor Ort.

Im Sinne der nach wie vor geltenden Regelung einer möglichst weitgehenden Reduzierung direkter sozialer Kontakte, bitten wir die Kunden, jedoch nur die wichtigsten Angelegenheiten persönlich vor Ort zu erledigen.

Ansonsten gilt:

  • Die Geldautomaten stehen an allen Standorten wie bisher zur Verfügung.
  • Die Kontoauszugsdrucker und Selbstbedienungsterminals sind betriebsbereit.
  • Vorhandene Briefkästen werden zu den gewohnten Zeiten geleert.
  • Soweit vorhanden, sind auch die Schließfachanlagen in allen Standorten nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung und unter Beachtung der Corona-Sicherheitsmaßnahmen zugänglich.