Stefan Lachnit scheidet aus Vorstand der Volksbank Köln Bonn aus

Köln/ Bonn 30. Mai 2018

Stefan Lachnit

Köln Bonn. Gesundheitliche Gründe zwingen das Vorstandsmitglied der Volksbank Köln Bonn, Stefan Lachnit, seine Vorstandstätigkeit zu beenden. Der Aufsichtsrat, der sich mit dem 54 Jährigen auf ein einvernehmliches Ausscheiden geeinigt hat, dankte ihm im Rahmen der Vertreterversammlung für sein langjähriges Engagement im Vorstand und wünscht ihm für seine Zukunft alles Gute.

Vorstandsvorsitzender Jürgen Pütz erklärte in seiner Rede vor der Vertreterversammlung am vergangenen Montag, dass alle Vorstandsmitglieder von der Nachricht sehr betroffen seien. Stefan Lachnit habe sich sehr um die Volksbank verdient gemacht. Sein Engagement bei der Umsetzung der Fusion der Kölner Bank mit der Volksbank Bonn Rhein-Sieg sei herausragend gewesen. Bei seinen vielfältigen Aufgaben habe ihm seine Fähigkeit, Menschen zu begeistern sehr geholfen. "Er wird uns als Mensch fehlen", so Pütz weiter.
 
Der Vorstand besteht nach dem Ausscheiden von Stefan Lachnit zukünftig aus den verbleibenden vier Vorstandsmitgliedern Jürgen Pütz (Vorsitzender), Bruno Hollweger, Volker Klein und Jürgen Neutgens.
 
Stefan Lachnit hat dem Vorstand der Volksbank und ihrer Vorgängerinstitute seit 2012 angehört.