Pänz auf Achse dank neuer Roller und Laufräder

Köln-Porz, 20. Juli 2018

Allen voran die Kinder der Katholischen Kita St. Fronleichnam in Porz freuen sich über eine großzügige Spende der Solidaritätsfonds-Stiftung der Volksbank Köln Bonn eG in Höhe von 1500 Euro. Dank der Unterstützung konnte der Förderverein fünf neue Roller und fünf neue Laufräder anschaffen. „Generationen von Kita-Kindern sind mit den alten Gefährten über den Hof geflitzt. Daher waren neue Fahrzeuge dringend nötig“, erklärt Martina Adams, Leiterin der Kita.

Judith Jussenhofen, Vorsitzende des Fördervereins, ergänzt: „Wir haben uns bewusst für Roller und Laufräder entschieden, damit alle Altersgruppen der Kita etwas davon haben. So können die zwei- bis sechsjährigen Kinder ihre motorischen Fähigkeiten trainieren und mit viel Spaß über das Außengelände düsen.“


Zur Übergabe der Fahrzeuge kam Jürgen Pütz, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Köln Bonn, in die Kita. „Diese Termine sind die schönsten in meinem Beruf“, erklärt er. „Wir freuen uns, mit der Spende dem Nachwuchs die Freude an Bewegung vermitteln zu können. Die Solidaritätsfonds-Stiftung war bisher vor allem in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis tätig. Wir glauben, dass diese Förderung auch ein Startschuss ist, in Köln bekannter zu werden und hier Gutes zu tun.“


Hier gibt es weitere Infos zur Solidaritätsfonds-Stiftung:
www.volksbank-koeln-bonn.de/solidaritaetsfonds

Sandra Schuba (Elternrat), Judith Jussenhofen (Vorsitzende Förderverein), Martina Adams (Leiterin Kita), Jennifer Martella (Kassenwartin Förderverein) sowie Jürgen Pütz (Vorstandsvorsitzender Volksbank Köln Bonn) mit den Kinder der Kita.