HBCI

Abkündigung HBCI classic

Seit Langem nutzen Sie das HBCI classic-Verfahren um mit einem Zahlungsverkehrsprogramm elektronisch mit uns zu kommunizieren.

Aufgrund geänderter gesetzlicher Rahmenbedingungen ist eine Weiterführung dieses Verfahrens nicht mehr zulässig.


Wir kündigen daher das HBCI classic Verfahren ab.

Unsere Alternativverfahren für Sie

Als Alternativen stehen Ihnen zur Verfügung:

PIN-TAN-Verfahren
Für Umsatzabfragen verwenden Sie eine PIN, Zahlungen werden mit einer TAN 'unterschrieben'.

Chipkartenverfahren
Sie benötigen hierfür einen Chipkartenleser 74,90 EUR inkl. MwSt. und eine Chipkarte 25,00 EUR inkl. MwSt. Beides können Sie gerne telefonisch bei uns bestellen.

Wir empfehlen Ihnen die Nutzung des PIN-TAN-Verfahrens, da Sie dieses nicht nur mit Ihrem Zahlungsverkehrsprogramm, sondern auch in unserer Online-Filiale oder mit unserer VR-Banking App nutzen können.

Bitte achten Sie darauf im PIN-TAN-Verfahren zunächst in der Online-Filiale eine eigene PIN zu vergeben (falls nicht schon geschehen). Danach können Sie mit den Änderungen in Ihrem Zahlungsverkehrsprogramm beginnen.

So stellen Sie um

Nachfolgend stellen wir Ihnen Anleitungen für unsere Zahlungsverkehrsprogramme PROFI cash und VR-NetWorld-Software zur Verfügung. Sollten Sie ein anderes Zahlungsverkehrsprogrogramm einsetzen, wenden Sie sich bei Fragen zur Umstellung an Ihren Programmlieferanten.

Für Fragen steht Ihnen unser Kunden-Dialog-Center unter Tel. 0221/2003-0 oder per E-Mail unter info@volksbank-koeln-bonn.de gerne zur Verfügung.